Event  

Wissenschaftsgespräch: System Erde und der Mensch

Online-Veranstaltung des SFZ Berchtesgadener Land für alle Interessierten

Wie können wir nachhaltige Handlungsspielräume ausloten, ohne die Widerstandsfähigkeit des Planeten zu überschreiten?  Am 8. Februar 2022 von 19-21 Uhr spricht Dr. Stefan Lebernegg vom SFZ Berchtesgaden mit Dr. Torsten Albrech.

Das Bewusstsein für ein sich veränderndes Klima hat längst die breite Öffentlichkeit erreicht. Es wird zunehmend wärmer und die Wetterphänomene werden extremer. Heftig wird darüber diskutiert was die Menschheit dagegen tun soll. Was waren und sind die treibenden (astronomischen und geologischen) Mechanismen für klimatische Veränderungen auf der Erde? Können wir auf eine neue Kaltzeit hoffen, die möglicherweise der anthropogenen Erwärmung entgegenwirkt? Welche Rolle spielt der Mensch und weshalb sollen wir uns sorgen, wenn die Antarktis ins Wanken gerät?

In diesem Wissenschaftsgespräch wollen die Veranstalter unter anderem diesen Fragen auf den Grund gehen und verstehen, wie Kipppunkte funktionieren und wie diese Leitplanken der internationalen Klimapolitik begründen. Wir werden diskutieren, wie wir mit Hilfe von Modellen Wechselwirkungen im Erdsystem besser verstehen lernen, mögliche zukünftige Entwicklungen abschätzen und Pfade aufzuzeigen können, die planetare Grenzen nicht überschreiten.