News  

Wettbewerb "Bildungsorte"

Ein Programm des Stifterverbandes im Rahmen der Initiative Tag der Bildung

Mit dem Wettbewerb Bildungsorte will der Stifterverband inspirierende Orte guter Bildung entdecken und auszeichnen, die in besonderer Weise Lust auf Bildung machen und zur Nachahmung motivieren: weil sie wirkungsvoll für und vor allem auch mit Kindern und Jugendlichen dazu beitragen, bestmögliche Bildung zu realisieren. Sie bieten positive Lernerfahrungen, wecken und unterstützen Neugier und Wissbegier. Sie machen Lust darauf, dazuzulernen. Sie steigern die Selbstwirksamkeit. Sie geben Kindern und Jugendlichen den Raum, Lernen als selbstbestimmte Gestaltung der persönlichen Entwicklung zu erleben. Sie unterstützen Kinder und Jugendliche, Lernenkönnen als beste Chance ihres Lebens zu erfahren, und setzen engagierte Impulse, um Entwicklungschancen für alle – unabhängig von Schulform und sozialer Herkunft - zu schaffen.

Teilnehmen können nicht-kommerzielle Initiativen/Bildungsakteure in Deutschland (Vereine und Initiativen aus der Zivilgesellschaft, von Bildungsträgern oder Sozialunternehmen oder aus öffentlichen Einrichtungen) mit einem konkreten, sich bereits in der Umsetzung befindenden Projekt. Der Wettbewerb richtet sich an Projekte, die Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre im nicht-hochschulischen Bereich in den Blick nehmen.