News  

Virtueller Auftakt für Netzwerkkoordinator/innen-Lehrgang

„Netzwerkkoordinator/in zur Fachkräftesicherung (IHK)“ – Pilotkurs gestartet

Ob Netzwerk zur Fachkräftesicherung oder in den MINT-Regionen – am 2. November 2020 hieß es „Leinen los“ für den Blended Learning-Kurs „Netzwerkkoordinator/in zur Fachkräftesicherung (IHK)“. Der Pilotkurs wird gemeinsam von der IHK Oldenburg und der Körber-Stiftung durchgeführt.

Durch die Corona-Beschränkungen konnte der zweitägige Auftakt nicht im Hamburger KörberForum stattfinden. Doch auch im virtuellen Raum haben sich die 20 Netzwerker/innen kennengelernt und einen Grundstein für das gemeinsame Lernen gelegt. Bereits in der Vorstellungsrunde wurden Gemeinsamkeiten der einzelnen Netzwerke festgestellt und Erfolge wie Herausforderungen der Netzwerkarbeit vor Ort geteilt.

In den kommenden drei Monaten legen die Koordinator/innen den Schwerpunkt auf die Netzwerkorganisation mit der Einbindung und Information der Stakeholder und Akteure vor Ort sowie auf die Angebotsentwicklung für einzelnen Zielgruppen. Darüber hinaus sollen die Kenntnisse der Öffentlichkeitsarbeit und der Qualitätsentwicklung vertieft werden, um das eigene Netzwerk nachhaltig zu festigen. Dazu tauscht sich die Gruppe in wöchentlichen Webinaren und über eine digitale Plattform aus, angeleitet und begleitet von Referent/innen aus der Praxis. Zum IHK-Zertifikatslehrgang gehört darüber hinaus die Bearbeitung und Präsentation einer Projektarbeit in Kleingruppe zu Themen wie Verstetigung, Angeboten und Zielgruppen, aber auch laterale Führung und Community Management.

Die Teilnehmer/innen bringen eher wenige Erfahrungen aus der Netzwerkarbeit mit, die Netzwerke selbst bestehen größtenteils seit mehreren Jahren und liegen mehrheitlich im ländlichen Raum. Alle sind sich einig, wie wertvoll der Blick von außen auf das eigene Netzwerk ist, und wollen gestärkt durch die Informationen und Erfahrungen aus dem Lehrgang die Netzwerkarbeit vor Ort vertiefen. Die eigene Rolle im Netzwerk zu verstehen und diese erfolgreich auszufüllen – das ist das Ziel des Lehrgangs.