News  

Treffen der Landeskoordinatoren für MINT-Regionen in Erfurt

Vom 21.-22. März haben sich die Landeskoordinatoren auf Einladung der STIFT in Erfurt getroffen. Themen waren u.a. der MINT-Aktionsplan sowie eine gemeinsame Veranstaltungsidee.

Zweimal im Jahr treffen sich die Landeskoordinatoren für MINT-Regionen aus Baden-Würtemberg, Bayern,  Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen, um sich auszutauschen, von den Erfahrungen der anderen zu lernen und gemeinsame Projektideen zu entwickeln. Auf Einladung der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung (STIFT) hat das erste Treffen in diesem Jahr vom 21.-22. März in Erfurt stattgefunden. Nach einer Stadtführung und einem gemeinsamen Abendessen auf dem Petersberg fand am folgenden Tag ein intensives Arbeitstreffen in den Räumen der Stiftung statt. Dabei ging es u.a. um den MINT-Aktionsplan, der vor einigen Wochen vom BMBF veröffentlicht worden ist und in dem die Förderung von regionalen Clustern angekündigt wird. Weitere Themen waren ein geplantes Fortbildungsmodul für MINT-Koordinatorinnnen und -Koordinatoren sowie die Idee einer gemeinsamen Veranstaltung im Herbst. Das nächste Treffen findet am Vortag des MINT:Barcamps am 19. September in Hamburg statt.

Foto: STIFT

Foto: STIFT