Event  

MINT-Regionen in Rheinland-Pfalz: Siegerehrung und Fachtagung  

Rheinland-Pfalz soll ein starkes MINT-Land werden. Das ist das Ziel der MINT-Strategie des Bildungsministeriums und der damit verbundenen Kooperationsvereinbarung mit dem Wissenschafts- und Wirtschaftsministeriums zum Förderwettbewerb MINT-Regionen und zum Aufbau der MINT-Geschäftsstelle Rheinland-Pfalz. 

Die MINT-Geschäftsstelle lädt Vertreterinnen und Vertreter der Ministerien sowie von Kommunen, Kammern, Stiftungen, Hochschulen, Unternehmen, Unternehmensverbände, Gewerkschaften, Kitas, Grundschulen, weiterführende Schulen, außerschulische Bildungsträger und weitere Akteure im Bereich der MINT-Bildung zur Siegerehrung und Fachtagung anlässlich des Förderwettbewerbs „MINT-Regionen“ am 17. Dezember 2018 von 10.00 – 15.00 Uhr in den Erbacher Hof in Mainz ein.

Neben Präsentationen der MINT-Siegerregionen 2018, die ihre Konzepte vorstellen, konnte Herr Dr. Thomas Sattelberger als Co-Sprecher des Nationalen MINT-Forums für einen Vortrag gewonnen werden. Darüber hinaus wird die Projektleiterin der Körber-Stiftung, Frau Dr. Stephanie Kowitz-Harms über die Arbeit von bereits geförderten MINT-Regionen in Deutschland berichten. Ergänzend findet ein MINT-Markt der Möglichkeiten statt, der einen Überblick über aktuelle Programme und Initiativen zur Förderung von MINT-Bildungsaktivitäten vermittelt und die Gelegenheit bietet, mit den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern vor Ort direkt ins Gespräch kommen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldeschluss ist Freitag, der 7. Dezember 2018.