News  

"MINT verbindet" - ein Beispiel aus der MINT-Region Minden-Lübbecke

Kreisweiter 3D-Druck-Wettbewerb "Corona-Rover-Challenge"

Mittels 3D-Druck sollen Schüler/innen ein ferngesteuertes Auto bauen, das eine Packung Nudeln und Pesto (Gesamtgewicht 1 kg) über einen Parcours transportieren kann. Die zugehörigen technischen Bauteile wie Fahrgestell, Getriebe, Servolenkung und Fernsteuerung wurden gestellt.

In diesem Wettbewerb zum Abschluss des Schuljahres 2020/21 kamen Technikkurse oder Teams interessierter Schüler/innen einer Schule der Jahrgangsstufen 8 - 10 aus mehreren weiterführenden Schulen des Kreises Minden-Lübbecke zunächst im Distanzunterricht zusammen und zeigten, wie in den verschiedenen Teams gemeinsam MINT-Begeisterung gelebt werden kann. Auch die unterstützenden Lehrkräfte zeigten sich begeistert und teilten bereits Ideen für einen Wettbewerb im nächsten Jahr.

Hier geht es zur Präsentation der Ergebnisse: Ein Bausatz und viele Modelle
Ausführliche Bildergalerie