News  

MINT-Personal an Schulen

Positionspapier des Nationalen MINT Forum

Die Bildungspolitik stellt die Schulen mit immer neuen Aufgaben vor große Herausforderungen. Von Heterogenität und Individualität über Digitalisierung und Öffnung nach außen bis hin zu Talentförderung und Demokratiebildung. Lehrkräfte sehen sich nicht nur mit Aufgaben außerhalb des Unterrichts konfrontiert, sondern auch mit steigenden Anforderungen an den Fachunterricht und damit zusätzlichem Qualifikationsbedarf. Gleichzeitig fehlen in vielen Ländern Lehrkräfte und Personen ohne Lehramtsstudium werden an die Schulen geholt, um zu unterrichten, ohne zuvor für diese Aufgabe weitergebildet worden zu sein.

Die Arbeitsgruppe MINT-Personal an Schulen hat diese Situation mit Fokus auf die MINT-Fächer in den Blick genommen und das Postionspapier erstellt.