Event  

Online-Seminar zur neuen Broschüre "„MI(N)T machen erwünscht! – Qualitätskriterien für gendersensible MINT-Projekte“ 

Best-Practice Projekte und Qualitätskriterien für gendersensible MINT-Projekte

Die MINT-Geschäftsstelle Rheinland-Pfalz veröffentlicht eine neue Broschüre zu gendersensiblen MINT-Projekten und bietet ein begleitendes Online-Seminar an.

Zielgruppe dieses Online-Seminars sind alle interessierten MINT-Akteure und Koordinator/innen der MINT-Regionen aus Rheinland-Pfalz sowie die Kooperationspartner/innen aus Schule, Hochschule, Kommune, Vereinen und anderen Initiativen, die in den Sieger-Regionen im Bereich MINT aktiv sind, und die regionalen Projektpartner im Programm KiTec – Kinder entdecken Technik.

Am 30.07.2020 von 13:00 bis 15:00 Uhr sind diese Inhalte geplant:
• Vorstellung der MINT-Broschüre sowie deren Ziele und Anwendungsfelder (Impulsvortag Dr. Ulrike Struwe, Geschäftsführerin Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.)
• Impulsvortrag zur Anwendung der MINT-Broschüre: Ada- Lovelace Projekt / Standort: Universität Trier (Dipl. Soz. Bianca Schröder, Universität Trier)
• Impulsvortrag zur Anwendung der MINT-Broschüre: Ada-Lovelace Projekt / Standort: TU Kaiserslautern (Dipl. Ing. Makbule Engelhardt, TU Kaiserslautern)
• Reflexion eigener Anwendungsideen und gemeinsame Diskussion mit den beteiligten Referentinnen

Die Teilnehmerzahl ist zunächst auf 20 Personen beschränkt.
 
Anmeldeschluss ist der 23.07.2020.