News  

Neuer PHINEO-Themenreport: "MINT-Bildung neu entdecken" 

Das gemeinnützige Beratungs- und Analysehaus PHINEO hat mit Unterstützung der Siemens Stiftung, Fritz Henkel Stiftung und Vector Stiftung sowie dem Stifterverband für die deutsche Wissenschaft und acatech das Themenfeld der außerschulischen MINT-Bildung beleuchtet und 76 außerschulische MINT-Projekte hinsichtlich ihrer Wirkung analysiert.

19 Projekte haben mit ihrem hohen Wirkungspotenzial überzeugt und wurden am 12. Juni 2018 in Berlin mit dem Spendensiegel von PHINEO ausgezeichnet.

Drei der Wirkt-Siegel-Projekte erhielten zudem eine Sonderauszeichnung der drei Förderpartnerinnen, die jeweils mit 6.000 Euro dotiert ist:

  • Christa Mühlbauer, Projektleiterin des Arbeitsbereichs Bildung der Siemens Stiftung, übergab den Preis der Siemens Stiftung an das Projekt „Science on Stage Festival“ des Science on Stage Deutschland e.V.
  • Heiko Held überreichte den Preis der Fritz Henkel Stiftung an das Projekt „Holly Wood“ des Handwerkerinnenhauses Köln e.V.
  • Edith Wolf, Vorständin der Vector Stiftung übergab ihren Preis an das Projekt „Lernmotivation durch Robotik“ des Ausbildungsverbunds Reutlingen der BruderhausDiakonie.

Der Themenreport „MINT-Bildung neu entdecken“ unter der Schirmherrschaft des Nationalen MINT Forums stellt alle 19 Projekte vor und gibt einen Überblick darüber, was zentrale Wirkungsvoraussetzungen sind und wie wirkungsorientierte Förderung gelingen kann. Er steht seit dem 12.06.2018 kostenfrei unter www.phineo.org/publikationen als Download zur Verfügung. Printexemplare können bei jacqueline.weigt@phineo.org bestellt werden.