News  

"MINT-Bildung im Ganztag" - neue Veröffentlichung des Nationalen MINT Forums

Den Ganztag mit außerschulischen Akteur:innen als Bildungsort entwicklen

Der Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz für jedes Grundschulkind ab 2026 bietet die Chance, den Ganztag als qualitativ hochwertigen Bildungsort zu entwickeln. Dieses Potential sollte die Politik nutzen, besonders im Hinblick auf die Realisierung von mehr Chancengerechtigkeit und Teilhabe im Bildungssystem. Außerschulische MINT-Akteur:innen können hierzu einen erheblichen Beitrag leisten.

Dies sind die zentralen Erkenntnisse eines Positionspapiers, das die Impulsgruppe „MINT-Bildung im Ganztag" des Nationalen MINT Forums erarbeitet hat. Die Gruppe hat Gelingensfaktoren und Impulse identifiziert, die für eine erfolgreiche Gestaltung eines Ganztagsangebotes notwendig sind.