News  

MINT-Berufsqualifikation für alle

Impulse des acatech Arbeitskreises Bildung für die Politik

Etwa 20 Prozent aller 15-Jährigen in Deutschland haben in Mathematik und Naturwissenschaften einen zu geringen Wissensstand, um für den weiteren Ausbildungsweg gut gewappnet zu sein. Fehlende Kompetenzen und eine hohe Abbruchquote der Ausbildungsverhältnisse führen außerdem dazu, dass Tausende Ausbildungsplätze unbesetzt bleiben.

Mit Blick auf eine weiter ansteigende Fachkräftelücke im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und dem gesellschaftlichen Ziel der Chancengerechtigkeit müssen Anstrengungen unternommen werden, um allen Menschen einen qualifizierten Einstieg in die MINT-Berufs- und Arbeitswelt zu ermöglichen.

Der Arbeitskreis Bildung von acatech hebt drei Instrumente für die chancengerechte und zukunftsfähige Gestaltung des Schul- und Bildungssystems hervor:

  • Mindeststandards für die MINT-Bildung,
  • Einstiegsqualifizierung für die Ausbildung,
  • Angebote zur Berufsorientierung und -vorbereitung.

Die acatech-Publikation gibt einen Überblick über Leitfragen zur MINT-Berufsqualifikation für alle und möchte einen breiten gesellschaftlichen Dialog zur Chancengerechtigkeit im Bildungssystem anstoßen.