News  

Mach MI(N)T Experimente für Grundschüler/innen

Die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) sind zukunftsweisend. Aber wie begeistert man Schüler für diese Themen?

Die Carls Stiftung spricht mit diesem Projekt bewusst die Grundschüler/innen an, denn in diesem Alter sind sie besonders wissbegierig, unvoreingenommen gegenüber „Lernstoff“ und begeisterungsfähig.

An 25 Experiment-Stationen werden Phänomene aus den MINT Bereichen angeboten. Hier Beispiele:

  • Warum kann Wasser bergauf laufen?
  • Warum kann ein Bleistiftstrich Lärm machen?
  • Warum haben Schatten Farben?
  • Warum ist das eine Pendel schneller als das andere?

Die Lehrkräfte halten sich bewusst zurück und geben so den Kindern Freiraum, die Faszination der Naturwissenschaft selbst zu entdecken. Einblicke gibt es in Bereiche wie Akustik, Elektrizitätslehre, Mechanik, Magnetismus, Optik und Wärmelehre. Das Projekt wird mit Begeisterung angenommen. Die Schüler/innen gehen aus eigenem Interesse, freiwillig und ohne Bewertungsdruck an die Stationen und lassen sich von den überraschenden Momenten an den Stationen fesseln.