Event  

Konferenz "MINTeinander"

Auf der diesjährigen Konferenz "MINTeinander im digitalen Wandel - Mobilität braucht Frauen" am 8. und 9. 5. begegnen Akademiker*Innen, Berufseinsteiger*Innen, Young Professionals und Studierende  Führungskräften und Expert*Innen aus den Unternehmen der Mobilitätsbranche, der Genderforschung sowie aus der Wissenschaft und kommen in einen Dialog darüber, wie Qualifikations- und Innovationspotenziale von Frauen in der Mobilitätsbranche besser ausgeschöpft werden können.

Die Mobilitätsbranche bietet innovative und zukunftsfähige Berufe. Und sie beschäftigt sich mit grundlegenden Themen wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz, die gerade viele Frauen besonders interessieren. Wie werden die Menschen in Zukunft mobil sein? Wie geht nachhaltige Mobilität? Diese Aspekte sind der Schlüssel, um mehr Frauen für MINT-Berufe in der Mobilitätsbranche zu gewinnen. Zudem ist mindestens die Hälfte der Kundschaft weiblich – beim Personal aber sieht es in der Mobilitätsbranche ganz anders aus. Die Konferenz soll Wege aufzeigen, wie mehr Frauen auch und gerade in Spitzenpositionen von Unternehmen und Wissenschaft die Verkehrswende zur nachhaltigen Mobilität und den digitalen Wandel vorantreiben können.

Die Veranstaltung soll als Plattform dienen, um den Dialog zu MINT-Berufen in der Mobilitätsbranche zu fördern. So können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Chancen und Karrieren im MINT-Bereich informieren und von Best-Practice-Beispielen lernen. 

Das Projekt "MINTeinander" wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. 

 

Veranstaltungsort: 

EUREF-Campus Berlin, EUREF-Campus 13, 10829 Berlin

Veranstaltungsdatum:

8.-9. Mai 2019