News  

Konferenz Bildung Digitalisierung 2018

Mehr als 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind vom 15.-16. November in das Berliner Café Moskau gekommen, um bei der Konferenz Bildung Digitalisierung über die Gestaltung des digitalen Wandels an den Schulen zu diskutieren. 

Die Konferenz versteht sich als zentrale Plattform für Expertinnen und Experten aus Bildungspraxis, Bildungspolitik und -verwaltung, Zivilgesellschaft und Forschung. Im Mittelpunkt steht dabei der Austausch und die Begegnung zwischen den Akteuren. Ziel ist es, den digitalen Wandel in den Schulen zu gestalten und gemeinsam eine Vision von guter Bildung in der digitalen vernetzten Welt zu entwickeln. 

Einen Schwerpunkt stellte dabei die Kooperation mit außerschulischen Partnern dar. In diesem Zusammenhang stellte Julia André, Leiterin des Bereichs Bildung der Körber-Stiftung, den neuen Förderwettbewerb "Digital Skills. Lernen in regionalen Netzwerken" vor, der regionale Partnerstrukturen dabei unterstützen soll, Konzepte zur Vermittlung digitaler Kompetenzen zu entwickeln und mit konkreten Maßnahmen umzusetzen.