Event  

HackerSchool@MINT-Regionen: Summer Code Event 

Vom 20.-21. Juni findet das erste deutschlandweite Hacker-Wochenende der MINT-Regionen statt. Jetzt als Netzwerk dabei sein! 

Ein herausforderndes Schuljahr geht langsam zu Ende und die Sommerpause steht in einigen Bundesländern schon vor der Tür. Wir wollen noch vor den Ferien ein großes deutschlandweit einzigartiges Event feiern: Vom 20.-21. Juni findet das erste deutschlandweite Hacker-Wochenende der MINT-Regionen statt! In Online-Kursen können bis zu 500 Kinder und Jugendliche in digitale Welten eintauchen, unterschiedliche Programmiersprachen lernen, Apps entwickeln oder Anwendungen künstlicher Intelligenz erleben. Dieses Event organisieren wir gemeinsam mit der Hamburger Hacker School. Um es umzusetzen, brauchen wir Ihre und Eure Hilfe!

Was suchen wir?

Wir suchen 50 MINT-Regionen, die jeweils mindestens zwei IT-Begeisterte als “Inspirer” gewinnen. Das können IT-Techniker*innen, Programmierer*innen oder IT-affine Kolleg*innen sein, aber auch Duale Student*innen sowie Berufseinsteiger*innen. Deren Aufgabe ist es, vom 20.-21. Juni jeweils von 14-18 Uhr per Zoom ihr Wissen über Themen wie Apps programmieren, Computerspiele entwickeln, Software Engineering, Websites gestalten usw. an die Kids weiterzugeben und ihnen Einblicke in den Arbeitsalltag zu geben. Alle Informationen zu den Aufgaben potentieller “Inspirer” sind hier zu finden.

Wie funktioniert das?

Alle MINT-Regionen, die bei dem Event dabei sein wollen, melden sich bis zum 11. Juni bei Christina Sommerfeld (christina.sommerfeld@hacker-school.de) von der Hacker School. Sie steht für alle Fragen rund um das Event zur Verfügung. Die Aufgabe als Netzwerkoordinator*in ist es, den Kontakt zu mindestens zwei IT-Begeisterten herzustellen. Die weitere Organisation übernimmt die Hacker School. 


Warum lohnt es sich, als MINT-Region dabei zu sein?

• Teilnahme an einem deutschlandweiten Event
• Einbindung in überregionale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
• Präsentation der MINT-Region auf der Eventhomepage
• Stärkung des Kontakts zur regionalen Wirtschaft
• Zugang zu einem etablierten Konzept zur Umsetzung digitaler Bildung