News  

Grenzenlos experimentieren

Mit regelmäßigen Online-Treffen laden die Phänomenta Flensburg und das Schülerforschungszentrum Hamburg zu spannenden Experimenten und Mitmach-Aktionen ein

Die Online-Treffen tragen Titel wie „Der unsichtbare Sog“, „Feuer und Flamme“, „Bananenflanke“ oder „Was Rotkohl alles kann“. Die Themen sind abwechslungsreich und bewegen sich durch alle Bereiche von MINT. Zum Einsatz kommen Alltagsgegenstände, wie Bratschläuche, Tischtennisbälle, Marzipan und Gemüse, mit denen Experimente zu den MINT-Fächern durchführt werden. Auch angrenzende Themen aus Kunst und Kultur können dabei sein.
Die Moderator/innen kommen aus unterschiedlichen Einrichtungen und Städten. Sie alle haben Freude daran, gemeinsam mit den Kindern ab Klasse und älter zu tüfteln und grenzenlos zu experimentieren. Einfach anmelden und von überall mitmachen – von Zuhause, aus der Küche bei Oma und Opa, dem Ferienhaus in den Bergen oder dem Hotelzimmer am Meer.
Benötigt werden neben Neugierde und Lust zum Mitmachen einen Computer, ein Tablet oder Handy mit Internetzugang sowie einfache Materialien, die unkompliziert zu besorgen oder im Haushalt vorhanden sind. Geschwister und Freund/innen können gern mitgebracht werden.