Event  

Girls' und Boys' Day finden überwiegend digital statt

Berufsorientierung in Pandemiezeiten

Am 22. April 2021 finden der Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag und der Boys'Day – Jungen-Zukunftstag im virtuellen Raum statt. 

Unternehmen sind aufgerufen, digitale Veranstaltungen anzubieten und auf den jeweiligen Radar-Übersichten einzutragen. Ein Leitfaden für digitale Angebote unterstützt bei der Planung und Durchführung mit zahlreichen Tipps und Tricks. Einblicke in konkrete Umsetzungsschritte (didaktisches Vorgehen, zum Einsatz kommende Tools, etc.) bieten eine Sammlung guter Beispiele und ein virtuelles Ideenboard.