News  

Forschergeister 2020

die Deutsche Telekom-Stiftung und die Stiftung Haus der kleinen Forscher suchen bis zum 31. Januar 2020 spannende Kita-Projekte, die sich an Kinder zwischen drei bis sechs Jahren richten und diese für MINT-Themen begeistern. 

„Wie kommen die Buchstaben auf den Bildschirm?“, „Warum fällt der Kran nicht um?“, „Woher kommt die Schokolade?“. Die Welt steckt voller Rätsel, die es auch für die Kleinen schon zu erforschen gibt. Daher laden die Deutsche Telekom-Stiftung und die Stiftung Haus der kleinen Forscher alle Kitas in Deutschland (Kindergärten, Kindertagesstätten, Kinderläden und Vorschuleinrichtungen), die Kindern von drei bis sechs Jahren Themen wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik mit innovativen und tollen Projekten näherbringen, ein, sich zu bewerben. 

Eine Jury aus Expert*Innen aus Wissenschaft, Praxis und Gesellschaft sichtet alle eingehenden Bewerbungen und wählt in einem zweistufigen Auswahlverfahren zuerst die Landes- und aus diesen dann die fünf Bundessieger aus. Zusätzlich hat die Jury die Möglichkeit, Sonderpreise für besonderes Engagement in bestimmten Bereichen zu vergeben. Die Landessieger werden vor Ort ausgezeichnet. Das "Forschergeist"-Mobil reist also in jedes Bundesland, um der Kita den Preis direkt in die Einrichtung zu bringen.

Alle 16 Landessieger sind dann am 24. Juni 2020 zur Bundespreisverleihung nach Berlin eingeladen, wo im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung die Bundessieger bekannt gegeben werden.