News  

Let's MINT e.V. Reparierwerkstätten an Schulen

Gemeinsam für einen nachhaltigen Lebensstil - Umweltbildung für Schüler*innen

In einem Modellprojekt hat die gemeinnützige Unternehmerinitiative Let’s MINT e.V. an drei Schulen Reparierwerkstätten für Schülerinnen und Schüler eingerichtet. Hier konnten Jugendliche einmal wöchentlich auf Basis einer AG defekte Haushaltsgegenstände und Konsumgüter wie Staubsauger, Toaster, Handy, Drucker, PC etc. reparieren. Gefördert wurde das gut zweijährige Projekt durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) sowie die Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück.

Nun wurde ein Crowdfunding Projekt gestartet, um die Finanzierung von Reparier-AG´s an Schulen zu sichern - nach dem Motto: Nachhaltigkeit trifft Lerneffekt.

Wer mehr über das Projekt erfahren möchte, kann sich hier informieren. Die Praxiserfahrungen wurden in einem Handbuch zum Nachahmen zusammengestellt.