News  

Konferenz Bildung Digitalisierung: Call for Papers 

Am 12. und 13. September 2019 findet die jährliche Konferenz Bildung Digitalisierung im Berliner Café Moskau statt. Interessierte können sich aktiv beteiligen und ihre Vorschläge bis zum 22. März einreichen. 

Das Forum Bildung Digitalisierung organisiert einmal im Jahr eine Konferenz als Plattform für Bildungsinnovationen in der digitalen Welt. Im Fokus stehen in diesem Jahr die drei Ebenen Unterrichtsentwicklung, Organisationsentwicklung und Regionale Ökosysteme. 

Auch in diesem Jahr sind alle Interessierten aufgerufen, sich aktiv am Programm zu beteiligen und gemeinsam gute Schule in der digitalen Welt zu gestalten. Sie haben die Gelegenheit, ihre Ideen und Erfahrungen zu teilen und gemeinsam mit allen Beteiligten über aktuelle Fragestellungen und Bildungsinnovationen zu diskutieren. 

Der Call richtet sich an:

  • Schulleitungsmitglieder
  • Lehrkräfte
  • Schülerinnen und Schüler 
  • Verantwortliche aus der Bildungsverwaltung
  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler 
  • Bildungsaktivistinnen und Bildungsaktivisten

Möglich sind folgende Formate:

  • Workshop (90 Minuten): Ziel ist, dass die Teilnehmenden Ihre Bildungsinnovation vertieft kennenlernen und die nötigen Informationen erhalten, um diese selbst an der eigenen Schule umzusetzen.
  • Kurzimpuls (max. 10 Minuten): Ziel ist, dass die Teilnehmenden Ihre Bildungsinnovation neben verschiedenen weiteren kennenlernen. Danach gibt es die Möglichkeit für Rückfragen oder Diskussionen.
  • Diskussion (90 Minuten): Ziel ist, kontrovers zu beleuchten, wie Bildungsinnovationen zu einer Veränderung im System führen können – und welche Schwierigkeiten es dabei gibt.
  • Andere Formate: Sind erwünscht und möglich.

Beitragsvorschläge können bis zum 22. März 2019 eingereicht werden.