News  

Rückblick: 7. Nationaler MINT-Gipfel

Am 27. Juni 2019 hat der 7. Nationale MINT-Gipfel stattgefunden, der vom Nationalen MINT Forum (NMF) einmal im Jahr zum intensiven Austausch mit Entscheidungsträgern aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft organisiert wird. Im Mittelpunkt stand die "Potentialentwicklung in der MINT-Bildung".

Auf dem Gipfel konkretisierte Christian Luft, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Pläne zum MINT-Aktionsplan. Demnach stehen für die Förderung von 30-40 regionalen MINT-Clustern jeweils 500.000 Euro zur Verfügung. Der Beginn der Ausschreibung ist für den Herbst geplant. Außerdem soll eine bundesweite Vermittlungsstelle für regionale Netzwerke ausgeschrieben werden. Darüber hinaus betonte Christian Luft den Wunsch, in Zukunft noch stärker mit den Akteuren zusammenarbeiten zu wollen und den Dialog mit dem NMF zu intensivieren.

Weitere Themen des Gipfels waren die Förderung von Mädchen und jungen Frauen sowie Erfolgsfaktoren für die Studien- und Berufsorientierung.