News  

 

3. IHK-Zertifikatslehrgang für Netzwerkkoordinator:innen

Start der Bewerbungsphase um Kostenbeteiligung für MINT-Netzwerke

Netzwerken ist in aller Munde, doch was verbirgt sich dahinter genau? Wie funktioniert mein Netzwerk? Wie kann ich mein Netzwerk nachhaltig gestalten? Und wie wird mein Netzwerk sichtbar? Antworten auf diese und weitere Fragen erarbeiten 16 Teilnehmende in dem nächsten Blended Learning-Lehrgang von Körber-Stiftung und IHK Oldenburg. Der Kurs startet am 28. und 29. März 2022 mit einer Auftaktpräsenz in Hamburg und endet mit einer Abschlusspräsenz am 20. und 21. Juni 2022 in Oldenburg. In einem Mix von Präsenz und Online erläutern erfahrene Praktiker:innen in 70 Unterrichtsstunden die wichtigsten Aspekte der Netzwerkkoordination.

Erfahrungsberichte aus dem Pilotkurs, Einblicke in Auftakt und Abschluss des zweiten Durchgangs sowie in das Alumni-Netzwerk befinden sich auf unserer Webseite.

MINT-Netzwerkkoordinator:innen können sich bis zum 14. Januar 2021 bei der Körber-Stiftung um eine – anteilige oder in Ausnahmefällen auch vollständige – Übernahme der Kosten bewerben. Im Bewilligungsfall erstattet die Körber-Stiftung für angemeldete MINT-Netzwerkkoordinator:innen einen Kostenanteil. Sollte eine Kostenbeteiligung durch das Netzwerk oder aus privaten Mitteln nicht möglich sein, steht in wenigen Ausnahmefällen eine Kostenübernahme in voller Höhe zur Verfügung.

Achtung: Bei Interesse an dem Zertifikatskurs und der Kostenbeteiligung durch die Körber-Stiftung bitte bereits jetzt für den Kurs anmelden, da eine Kostenübernahme nur an anmeldete Teilnehmer:innen erstatten kann. Sollte die Bewerbung auf Kostenbeteiligung nicht erfolgreich sein, ist eine Abmeldung bei der IHK Oldenburg noch bis Ende Januar 2022 möglich.