News  

200 Schulen in Rheinland-Pfalz starten MINT-Patenprogramm

Neue Kooperation vom Bildungsministerium Rheinland-Pfalz und die Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V. 

Das Bildungsministerium Rheinland-Pfalz und die Wissensfabrik – Unternehmen für Deutschland e.V. haben eine zweijährige Kooperationsvereinbarung geschlossen. Dr. Stefanie Hubig, Bildungsministerin, und Michael Heinz, Lenkungskreisvorsitzender der Wissensfabrik, unterzeichneten am 11. Februar die Vereinbarung zum „MINT-Hub Rheinland-Pfalz“ in einer Online-Pressekonferenz. 

Ziel der Kooperation ist es, durch ein Regionalpatenprogramm mehr als 200 weiteren Schulen die Umsetzung der Wissensfabrik-Bildungsprojekte „IT2School – Gemeinsam IT entdecken“ und „KiTec – Kinder entdecken Technik” zu ermöglichen. Die KSB Stiftung bringt sich ebenfalls ein und finanziert die Materialien, um die Projekte langfristig im Unterricht zu verankern. 

Das Bildungsministerium finanziert zwei Jahre lang die haptischen Projektmaterialien in einem Umfang von ca. 175.000 €. Neben der Finanzierung der Materialien übernimmt das Bildungsministerium über das Pädagogische Landesinstitut und die kommunalen Medienzentren auch die Fortbildung der mehr als 400 Lehrkräften. Die Wissensfabrik stellt die Projekt-Konzepte sowie die Logistik bereit und übernimmt den Versand der über 200 Schulsets.