MINT:Barcamp

Einmal jährlich im September treffen sich MINT-Netzwerker*innen aus ganz Deutschland im Hamburger KörberForum, um sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen, Erfahrungen auszutauschen, das eigene Wissen zu teilen und von anderen zu lernen.

MINT:Barcamp 2020

info

Zur Veranstaltung

Save-the-Date:

Das 6. MINT:Barcamp findet am 18. September 2020 von 9:30-16:30 Uhr im Hamburger KörberForum (Kehrwieder 12) statt. 

Thema und Anmeldelink folgen.

Rückblick

MINT:Barcamp 2019

Das fünfte MINT:Barcamp am 20. September 2019 hat Rekorde gebrochen: Noch nie ist das jährliche Netzwerktreffen für MINT-Akteure auf so großes Interesse gestoßen. Unter den Teilnehmenden gab es viele, die bereits mehrfach beim MINT:Barcamp dabei waren. Aber auch eine ganze Reihe von neuen Akteuren nutzte die Gelegenheit, sich auszutauschen, zu vernetzen und Erfahrungen zu teilen. Die Teilnehmenden interessierten sich besonders für die »Digital Skills«, d.h. die digitalen Kompetenzen und die Vermittlung digitaler Bildung, die in diesem Jahr im Mittelpunkt der Veranstaltung standen. So ging es in den 15 Sessions u.a. um Digitalisierung und Lehrerbildung, digitales Empowerment oder Future Skills. Weiterhin stark nachgefragt waren auch Ideen und Ansätze, um mehr Mädchen und junge Frauen für MINT zu begeistern.

Zum Film

MINT:Barcamp 2018

Beim vierten MINT:Barcamp am 28. September 2018 wurde das Thema Qualitätsentwicklung in den Blick genommen. Zum Auftakt stellte Dr. Janna Pahnke von der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" den neuen Leitfaden zur Selbstevaluation von MINT-Initiativen vor, der erstmalig vom Nationalen MINT Forum herausgegeben worden ist. Im weiteren Verlauf des Tages wurde das Thema Qualitätsentwicklung in verschiedenen Sessions behandelt. So bot Caroline Wetzke von PHINEO zwei Sessions an, in denen sich die Teilnehmenden darüber informieren und austauschen konnten, wie sie den Leitfaden praktisch nutzen und vor welchen Herausforderungen sie stehen können. Darüber hinaus standen die Themen MINT und Mädchen sowie Coding im Mittelpunkt des Barcamps.

Zum Film

MINT:Barcamp 2017

Beim dritten MINT:Barcamp am 22. September 2017 waren erstmals die sieben neuen Förderregionen dabei, die den Wettbewerb zur Gründung von neuen MINT-Regionen von Stifterverband und Körber-Stiftung gewonnen haben. Sie tauschten sich intensiv mit den knapp 100 MINT-Regionen-Macherinnen und -Machern aus.
In den 15 Sessions, die in diesem Jahr angeboten wurden, standen unterschiedliche Themen im Mittelpunkt: Die Bandbreite reichte von »Creative Gaming« im MINT-Unterricht über den Aufbau von Schülerlaboren bis zur Pressearbeit von MINT-Netzwerken. Viel Aufmerksamkeit erhielt zum Beispiel der Beitrag zu den Social-Media-Aktivitäten der zdi-Netzwerke in Nordrhein-Westfalen. Die Teilnehmenden erhielten zahlreiche Tipps, wie auch kleinere Netzwerke gezielt in sozialen Netzwerken aktiv werden können. Auf großes Interesse stießen ebenfalls die Sessions zum Thema »MINT im ländlichen Raum«, zum kleinen Computer »Calliope Mini« oder zu Projekten zur Mädchenförderung.

Zum Film

MINT:Barcamp 2016

Im Mittelpunkt des Treffens am 15. September 2016 stand das Thema »Coding & Maker Initiativen«.
Wie schaffen wir es, Kindern und Jugendlichen ein grundlegendes Verständnis digitaler Technologien und einen möglichst souveränen Umgang mit ihnen zu vermitteln? Wie können Schulen unterstützt werden, Informatik neben Mathematik und Naturwissenschaften stärker in den Blick zu nehmen? Gezielt wurden Projekte und Initiativen aus der Coding-, Hacker- und Maker-Szene eingeladen, um gemeinsam mit den MINT-Netzwerkerinnen und –Netzwerkern darüber zu diskutieren. Aber wie immer war auch viel Zeit zum Kennenlernen, Netzwerken und Austauschen von Projektideen.

Zum Film