MINT-Region+

Schülerforschungsverbund Westpfalz

In der Region Westpfalz fehlen qualifizierte Nachwuchskräfte für Produktion, Dienstleistung und Forschung. Der Schülerforschungsverbund will das Thema MINT mit einem koordinierten Angebot entlang der Bildungskette für Schülerinnen und Schüler attraktiv und zugänglich machen.

Gründung

2016

Träger

ZukunftsRegion Westpfalz e.V.

Beteiligte Akteure

Technische Universität Kaiserslautern, Hochschule Kaiserslautern, Institut für Verbundwerkstoffe (IVW) GmbH,  Fraunhofer ITWM, Fraunhofer IESE, ZukunftsRegion Westpfalz e.V., Max-Planck-Institut für Software Systeme (Standort Kaiserslautern, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (Standort Kaiserslautern, Koordination der schulischen Kooperationen mit Unterstützung der Schulaufsichtsbehörde (ADD),  Unterstützt durch die Science Alliance e.V. 

Initiator des Vorhabens: Xaver Jung, MdB (CDU) des Wahlkreises Kaiserslautern

Adresse

Schülerforschungsverbund Westpfalz
Bahnhofstr. 26-28
67655 Kaiserslautern

explore https://www.zukunftsregion-westpfalz.de/
Zielsetzung
MINT-Angebote bündeln und zugänglich machen
Kooperationen stiften
Eigene MINT-Angebote entwickeln
Mädchenförderung
Talentförderung im MINT-Bereich
Lehrerqualifizierung
Studien- und Berufsorientierung
Fachkräftenachwuchs sichern
Öffentlichkeitsarbeit für MINT
Aktivitäten
Aktionstage
Ausstellungen
Berufsorientierungsveranstaltungen
Ferienprogramme/-akademien
Lehrerfortbildungen
Netzwerktreffen
Projekttage
Schülerlabor/Forscherwerkstatt
Vorträge/Workshops
Wachsendes Angebot durch Verbundpartner