MINTplus, Region Mainz-Bingen

Ziel ist das forschende Lernen spielerisch in den Regelunterricht zu integrieren. Module werden mit LEGO®Education und entlang des Rahmenlehrplans RP entwickelt. Die Umsetzung wird von Azubis der Kooperationspartner unterstützt. Als MINT-Region wollen wir das Netzwerk entlang der Bildungskette stärken.

Gründung

2018

Träger

Technische Hochschule Bingen

Beteiligte Akteure

Technische Hochschule Bingen; Stadt Bingen; Stadt Ingelheim; Landkreis Mainz-Bingen; Boehringer Ingelheim Pharma GmbH und Co. KG, Ingelheim; Schott AG, Maint; Industrie und Handelskammer; Industrie- Institut für Lehre und Weiterbildung eG, Mainz; Soroptimist IC, Ingelheim; Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, Rheinland- Pfalz; Ministerium für Bildung, Rheinland- Pfalz; Pädagogisches Landesinstitut, Rheinland- Pfalz; Kaiserpfalz- Realschule plus, Ingelheim; Rochus Realschule plus, Bingen; Sebastian-Münster-Gymnasium, Ingelheim; IGS Mainz- Bretzenheim;  Bürkle Stiftung, Kirn; SIMONA AG, Kirn; Realschule plus Auf Halmen, Kirn; Realschule plus Auf Kyrau, Kirn

Adresse

MINTplus, Region Mainz-Bingen
Binger Straße 109
55411 Bingen

explore http://www.th-bingen.de
Zielsetzung
MINT-Angebote bündeln und zugänglich machen
Kooperationen stiften
Eigene MINT-Angebote entwickeln
Frühkindliche/Vorschulische Bildung
Mädchenförderung
Talentförderung im MINT-Bereich
Lehrerqualifizierung
Studien- und Berufsorientierung
Fachkräftenachwuchs sichern
Qualitätssicherung und Evaluation
Aktivitäten
Aktionstage
Berufsorientierungsveranstaltungen
Ferienprogramme/-akademien
Konferenzen
Lehrerfortbildungen
Netzwerktreffen
Peer learning
Projekttage
Schülerlabor/Forscherwerkstatt
Unterrichtsmaterialien
Vorträge/Workshops

Im Netzwerkverbund

MINT-Geschäftsstelle Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz | 2 Regionen

Mehr Informationen

Weitere Regionen im Netzwerkverbund