zdi-Zentrum Oberhausen

Das Kompetenzzentrum mint4u setzt sich aus dem Bereich mint4u der Hochschule Ruhr West und den zdi-Zentren Bottrop und Oberhausen zusammen und leistet seit mehr als 10 Jahren einen wichtigen Beitrag zur Studien- und Berufsorientierung bei jungen Menschen in der Region.

Im Porträt

explore

Wo liegt die MINT-Region?

Das Kompetenzzentrum mint4u setzt sich aus dem Bereich mint4u der Hochschule Ruhr West und den zdi-Zentren Bottrop und Oberhausen zusammen. Während das zdi-Zentrum Bottrop gleichzeitig mit der Gründung des Kompetenzzentrums mint4u im Jahr 2010 entstanden ist, ist das zdi-Zentrum Oberhausen 2018 ins Leben gerufen worden. Es befindet sich in der Trägerschaft der Oberhausener Wirtschafts- und Tourismusförderung und sichert somit den Kontakt zu den Unternehmen der Region.

grade

Was zeichnet sie aus?

Ziel des Kompetenzzentrums mint4u ist es, die zum Teil sehr heterogenen Ansätze an Kooperationsmöglichkeiten zwischen Schulen und Unternehmen zu koordinieren. Hierbei werden durch innovative Angebote im MINT-Bereich gewinnbringende Veranstaltungsformate entwickelt und durchgeführt. Aufgrund der Ansiedlung des Kompetenzzentrums im Institut Informatik konnte speziell im Bereich Digitalisierung ein breites Angebotsportfolio aufgebaut werden. Die Themen reichen von der Roboter-Programmierung bis hin zu CAD-Konstruktionen, einem Technik Escape Room, der Windkraft, dem Brückenbau, dem nachhaltigen Hausbau, der Elektrotechnik und dem Programmieren von Stickmustern aber auch der zirkulären Wertschöpfung, dem Coding und diversen Energie- und Umweltthemen. Dabei werden neben der niederschwelligen Heranführung an die MINT-Themen auch zahlreiche digitale Kompetenzen vermittelt.

Das gesamte Angebotsportfolio des mint4u Kompetenzzentrums umfasst mehr als 70 verschiedene Workshops, bei dessen Weiterentwicklung auf die fachliche Expertise der Fachbereiche der Hochschule zurückgegriffen wird und bei denen die Angebote anhand der Bedarfe der Schulen und Unternehmen ausgerichtet werden. Die Workshops können sich insgesamt von 1-Tages-Veranstaltungen bis hin zu Angeboten über eine Woche oder ein ganzes Schuljahr erstrecken. Ein Workshop ist in der Regel für 15 Schüler/innen ausgelegt und wird von Mitarbeitenden der Hochschule oder regionalen Unternehmen umgesetzt. Die Angebote werden an die jeweilige Altersklasse, die Schulform und den Wissensstand angepasst und durch einen direkten Austausch aller Akteure bedarfsgerecht und auf Augenhöhe sukzessive erweitert. Akzeptanz und Wirksamkeit werden durch konsequente interdisziplinäre Begleitforschung untersucht und relevante Erfolgsfaktoren bestimmt. Die meisten Workshops finden in den aktuell 4 Schülerlaboren der Hochschule statt, aber auch in den Unternehmen, an den Schulen oder seit 2020 online.

Da die Nachfrage an Angeboten im MINT-Bereich sowohl auf Seiten der Schulen als auch auf Seiten der Unternehmen weiter steigt, werden die Aktivitäten des Kompetenzzentrums mint4u auch in den nächsten Jahren zunehmend ausgebaut und die Angebote an die Herausforderungen der Zeit angepasst.

thumb_up

Was ist der größte Erfolg?

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir im westlichen Ruhrgebiet seit mehr als 10 Jahren eine feste Größe im Bereich MINT-Bildung und der damit verbundenen MINT-Studien- und Berufsorientierung sind. Sowohl der Kontakt zu allen weiterführenden Schulen in der Region und zu zahlreichen Unternehmen führen zu einem großen lebendigen MINT-Netzwerk, welches sich stetig vergrößert. Durch unser Knowhow und unsere innovativen Partner/innen aus Wirtschaft und Wissenschaft gelingt es uns, unsere Workshops nach den aktuellen Themen der Zeit auszurichten und den Jugendlichen zu zeigen, wie sie sich auch im späteren Berufsleben für eine nachhaltige, digitale Zukunft einsetzen können.

Gleichzeitig bieten die, von uns gegründeten, Schülerlabore Lernräume, die mit der neuesten Technik ausgestattet sind und und mit Hilfe derer Wissen praxisnah vermittelt werden kann. Dabei wird in jedem Labor ein anderer Schwerpunkt gesetzt. Das Spektrum reicht vom FabLab bis hin zum Internet der Dinge, aber auch der Nachhaltigkeit, Energietechnik und der Digitalisierung. Unser größter Erfolg ist es, dass es bei uns keinen Stillstand gibt, sondern wir uns stetig in allen Bereichen weiterentwickeln und uns den Herausforderungen der Zeit stellen.

Kontakt

mint4u-Koordination Insa Larson & Katharina Schwermer

Tel.: 0208/ 88254 – 160

E-Mail: mint4uhs-ruhrwest.de 

Hochschule Ruhr West Standort Mülheim an der Ruhr
Duisburger Str. 100
45479 Mülheim a. d. R.

Hochschule Ruhr West Standort Bottrop
Lützowstr. 5
46236 Bottrop

Zur Website