MINTmachClub Fulda

Der MINTmachClub Fulda setzt durch die Förderung des Landes Hessen neue Impulse für die Bildungsregion Osthessen und will Menschen jeden Alters für das Thema MINT zu begeistern.

Im Porträt

explore

Wo liegt die MINT-Region?

Sitz des MINTmachClubs Fulda ist die Hochschule Fulda in der Region Osthessen im Herzen Deutschlands. Der Landkreis Fulda liegt im Dreiländereck Hessen-Bayern-Thüringen und ist Einzugsgebiet von 400.000 Einwohner/innen. Die Region ist eher ländlich geprägt und der Großteil der Arbeitsplätze wird von inhaber/innengeführten Familienunternehmen gestellt mit Schwerpunkt Automobilzulieferindustrie,  Maschinen- und Anlagenbau. Vor allem die Hochschule Fulda stellt mit Ihren rund 9.700 Studierenden in acht Fachbereichen einen wichtigen Faktor für die Sicherung des akademischen Fachkräftenachwuchses in der Region dar. Sie ist koordinierender Partner im Projekt MINTmachClub Fulda, das vom Land Hessen gefördert wird.

grade

Was zeichnet sie aus?

In Kooperation mit der Kinder-Akademie Fulda, dem offenen Labor Fulda und dem Schulamt für den Landkreis Fulda, ist es das zentrale Anliegen des Projektes Menschen jeden Alters für das Thema MINT zu begeistern.

In Zusammenarbeit mit 17 weiteren regionalen Partner/innen bietet das Projekt zum einen Veranstaltungsreihen für Schulen an, u.a. die MINT-Labortage, die FIRST Lego League, Lehrkräftefortbildungen, einen kostenlosen Robotikverleih, Ferienbildungsworkshops und einen offenen Labor Bereich. Insgesamt gehören ca. 65 Schulen (von der Grundschule bis zur Oberstufe, auch Haupt- und Realschulen) mit 260 Lehrkräften zum umfangreichen Schulnetzwerk des Projektes. Dadurch strahlt dieses sogar über die Region Osthessen hinaus bis hin nach Frankfurt, Gießen, Kassel und Eisenach.

Zum anderen veranstaltet der MINTmachClub Fulda auch sehr erfolgreich Angebote für Erwachsene, u.a. die Veranstaltungsreihen Science Slam und MINT-Ringvorlesungen.

thumb_up

Was ist der größte Erfolg?

Seit 2016 veranstaltet die Hochschule Fulda in Kooperation mit 7 Partner/innen aus der Region 2 mal jährlich die "MINT-Labortage". Hier nehmen Schulklassen aller Schulformen an eintägigen Workshops teil um die Faszination von MINT zu erleben. Das Angebot erstreckt sich vom Programmieren von Robotern ab Jahrgangsstufe 1 über das Herstellen von Gummibärchen oder Apfelsaft in der Mittelstufe bis hin zu Lötkursen und Chemie-Workshops für Oberstufenschüler/innen. Jährlich nehmen ca. 1.500 Schüler/innen aus einem Umkreis von 120 km an diesem Veranstaltungsformat teil - ein großer Erfolg für die Region Osthessen.

Kontakt

Kontakt

Prof. Dr. Sascha Skorupka 
Wissenschaftlicher Leiter

Sandra Blum
Projektkoordinatorin MINTmachClub Fulda
Tel.: 0661/9640 1907
Mail: sandra.blum@verw.hs-fulda.de

Zur Website