Digital Skills - Lernen in regionalen Netzwerken

Die Körber-Stiftung und der Stifterverband fördern den digitalen Kompetenzerwerb durch regionale MINT-Netzwerke. Im Rahmen des Wettbewerbs „Digital Skills. Lernen in regionalen Netzwerken“ werden die besten und kreativsten Konzepte gesucht. Die Gewinner erhalten eine Förderung in Höhe von 25.000 Euro sowie kostenlose Begleitungs- und Beratungsangebote. 

Förderwettbewerb MINT-Regionen

Ziele des Förderwettbewerbs

important_devices

Digitale Kompetenzen

Digitale Kompetenzen werden gestärkt.

school

Vielfältige Lernumgebungen

Schulische und außerschulische Bildungsräume werden genutzt.

repeat

Bildungsstrategien

Eine gemeinsam getragene Strategie zur digitalen Bildung wird vor Ort entwickelt. 

settings_input_composite

Skalierung

Konzepte werden auf andere Regionen übertragen und Best Practice verbreitet.

Förderung

Eine Jury von Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Bildung prämiert bis zu sieben Netzwerke. Sie erhalten eine Förderung bis zu 25.000 Euro. Die Gewinner profitieren zusätzlich von einem umfangreichen Fortbildungs- und Beratungsangebot. Der Förderzeitraum beträgt zwei Jahre und beginnt im Sommer 2019. Bewerbungsschluss ist der 30. Januar 2019. 

Zeitplan: 

  • 30. September 2018: Veröffentlichung der Ausschreibung
  • 30. Januar 2019: Ende der Ausschreibungsfrist
  • März 2019: Vorauswahl der Finalisten
  • April 2019: Jurysitzung zur Auswahl der Preisträger
  • Sommer 2019: Beginn der Förderung 
  • Sommer 2021: Ende der Förderung

Bewerbung

Bewerben können sich staatlich oder staatlich anerkannte Bildungseinrichtungen oder andere gemeinnützige Organisationen aus den jeweiligen MINT-Netzwerken. Voraussetzung ist, dass Partner aus mindestens drei der vier Bereiche Schule, Hochschule, Kommune und regionale Wirtschaft aktiv an der Antragsstellung beteiligt sind. 

Dazu gehören: 

  • Bildungseinrichtungen wie Kitas, (Berufs-) Schulen, Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, Weiterbildungsverbände
  • Kommunen und Kommunalverbände
  • Unternehmen
  • Verbände, lokale Wirtschaftsvereinigungen und Kammern (mit Ausnahme von Baden-Württemberg)
  • Stiftungen, Vereine und weitere Initiativen der Zivilgesellschaft
  • Behörden, insbesondere mit Bezug zu Themen des Bildungs- und Arbeitsmarkts

 

Förderfähig sind insbesondere übergreifende Konzepte und keine einzelnen Maßnahmen oder Projekte. Weitere Kriterien: 

  • Einbindung der relevanten regionalen Akteure und deren Engagement
  • Innovationsgrad der Konzepte
  • Realisierbarkeit der geplanten Maßnahmen
  • Möglichkeit der Skalierbarkeit und Übertragung von Konzepten auf andere Regionen

Ausschreibungsunterlagen

Ihre Ansprechpartner

Bei Fragen zum Ablauf und der Organisation des Wettbewerbs stehen Ihnen zur Verfügung:

Dr. Stephanie Kowitz-Harms

Körber-Stiftung

Kehrwieder 12

20457 Hamburg

Telefon: 040 808 192 152

E-Mail: kowitz-harms@koerber-stiftung.de

Dr. Alexander Tiefenbacher

Stifterverband

Pariser Platz 6

10117 Berlin

Telefon: 030 322 982 514

E-Mail: alexander.tiefenbacher@stifterverband.de

Programmpartner

2000px-Continental_AG_logo.svg.png
LO_SWM_macht_Bildung_cmyk.jpg
Gips_Schuele_Stiftung.png