Über uns

Die Körber-Stiftung setzt sich für Aufbau, Förderung und Weiterentwicklung von MINT-Regionen in Deutschland ein. Gemeinsam mit dem Stifterverband richtet sie den "Förderwettbewerb MINT-Regionen" aus.

Was wir tun

filter_center_focus

Sichtbar machen

Durch die kontinuierlich fortgesetzten Bestandsaufnahmen sowie die Internetpräsenz werden sowohl die Vielfalt auch die Spezifik der jeweiligen MINT-Regionen sichtbar.

settings_ethernet

Vernetzung

Die gemeinsame Plattform im Internet, regelmäßige Treffen der Gewinner des Förderwettbewerbs sowie das jährliche MINT-Barcamp für NetzwerkerInnen aus ganz Deutschland fördern den Austausch und die Vernetzung der MINT-Regionen.

folder_shared

Wissenstransfer

MINT-NetzwerkerInnen können sich durch das gemeinsame Fortbildungs- und Beratungsangebot professionalisieren, best practice Beispiele kennenlernen und von der wechselseitigen Expertise profitieren.

school

Förderung

Durch den Förderwettbewerb werden die Gründung und der Aufbau neuer MINT-Regionen unterstützt.

forum

Politische Kommunikation

Die Arbeitsgruppe MINT-Regionen des Nationalen MINT Forums setzt sich aktiv für mehr politische Unterstützung durch Länder und Kommunen ein.

Wer wir sind

Körber-Stiftung

Die Körber-Stiftung ist mit ihren operativen Projekten, Netzwerken und Kooperationspartnern in den drei Handlungsfeldern Internationale Verständigung, Demografischer Wandel und Innovation tätig. Dabei stellt sie derzeit drei aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen in den Fokus: "Digitale Mündigkeit", "Neue Lebensarbeitszeit" und "Russland in Europa". 1959 von dem Unternehmer Kurt A. Körber ins Leben gerufen, ist die Stiftung heute von ihren Standorten Hamburg und Berlin aus national und international aktiv.

Zur Website

Stifterverband

Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft haben sich rund 3.000 Unternehmen, Unternehmensverbände, Stiftungen und Privatpersonen zusammengeschlossen, um Wissenschat und Bildung gemeinsam voranzubringen. Mit Förderprogrammen, Analysen und Handlungsempfehlungen sichert der Stifterverband die Infrastruktur der Innovation: leistungsfähige Hochschulen, starke Forschungseinrichtungen und einen fruchtbaren Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Seine gemeinnützigen Aktivitäten finanziert der Stifterverband ausschließlich über die Beiträge und Spenden. Das Fördervolumen beträgt 150 Millionen Euro pro Jahr. Dank dieser vollständig privaten Finanzierung ist der Stifterverband unabhängig und kann unbürokratisch und frei von staatlichen Vorgaben handeln.

Zur Website

Arbeitsgruppe "MINT-Regionen" im Nationalen MINT Forum

Im Nationalen MINT Forum haben sich über 30 Institutionen zusammengeschlossen, die sich für die Förderung der MINT-Bildung über die gesamte Bildungsbiographie hinweg einsetzen. Die Arbeitsgruppe MINT-Regionen hat Empfehlungen für den Aufbau von MINT-Regionen erarbeitet und wirbt aktuell für die politische Unterstützung durch Länder und Kommunen, um die Forderungen zu realisieren.

Zur Website