News  

Workshop "Entwicklung von MINT-Regionen" in Rheinland-Pfalz

Auf Einladung des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz hat am 26. Juni ein Workshop zum Thema "Entwicklung von MINT-Regionen" in Bad Kreuznach stattgefunden. Eingeladen waren Vertreterinnen und Vertreter von Institutionen, Initiativen und Verbänden, die sich für die MINT-Bildung in Rheinland-Pfalz engagieren. Gemeinsam wollten sie klären, welchem Ziel MINT-Regionen in Rheinland-Pfalz dienen sollen und durch welche Kernkomponenten sich regionale MINT-Netzwerke auszeichnen.

Als Experten geladen waren Rudolf Fries vom MINT-Initiativkreis Trier, Silke Steinbach vom Schülerforschungsverbund Westpfalz sowie Dr. Stephanie Kowitz-Harms von der Körber-Stiftung, die als Leiterin des Projekts MINT-Regionen die bundesweite Perspektive einbringen und von Erfahrungen anderer MINT-Regionen berichten konnte.